JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA

Kategorien: Aktuell, Auftritte

Bundesfinale JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA

Mit einem großen Spektakel ist am Mittwoch das 80. Berliner Bundesfinale von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA zu Ende gegangen. Unter den zahlreichen prominenten Gästen aus Sport und Politik war auch Bundespräsident Christian Wulff, wobei ihm die Begeisterung für JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA während der Abschlussveranstaltung in der Max-Schmeling-Halle deutlich anzusehen war.

Bei den Siegerehrungen erhielten die besten Schulen aus den Sportarten Beach-Volleyball, Fußball, Golf, Hockey, Leichtathletik, Rudern, Schwimmen und Tennis ihre Pokale und Urkunden vom Bundespräsidenten, der es sich nicht nehmen ließ, den jungen Sporttalenten persönlich zu ihren Erfolgen zu gratulieren. Außerdem wurde das Sportgymnasium Magdeburg als erfolgreichste Sportschule des vergangenen Jahres mit dem begehrten „Henkel Star of Fame“ ausgezeichnet.

Zwischen den Ehrungen fanden hochkarätige Showauftritte von Robotermann „Johnman“, dem Rollschuh-Jongleur „TJ Wheels“, Sascha Lien aus dem Musical „We will rock you“, der Berliner Breakdance Gruppe „No Escape“ und uns mit einer ballartistischen Einlage kurz vor Schluss statt, die in der Halle für beste Stimmung sorgten.

Im Anschluss an den offiziellen Teil heizte die Schlagzeuggruppe „Stamping Feet“ den knapp 4000 Jugendlichen ein, womit die Abschiedsparty des 80. Bundesfinals in Berlin eingeleitet wurde.

Neueste Artikel